Logo-ifb

zur Website vom Verband für private Bauherren

header

Informationen für Unternehmer

Weniger Informationen sind mehr, wenn sie zum Ziel führen

Der Marketing-Baukasten der Häuslebauer ist prall gefüllt. Beispiele sind Homepage, Kataloge, Hausprospekte, Kundenzeitschriften, Image-Broschüren, Musterhäuser usw. Diese "Werbemittel" führen angehende Bauherren aber nicht zum Ziel. Sie dienen der grundsätzlichen Information und Orientierung. Profitieren Sie in dieser Phase von Ideen und Anregungen. Entwickeln Sie ein Gefühl für ihr Baubudget. Treffen Sie die grundsätzliche Entscheidung für die Bauweise. Um irgendwann eine gesicherte Entscheidung fällen zu können, braucht es mehr.

(Abbildung: Die Bauherrenzufriedenheit ist der wichtigste Parameter zur Orientierung!)

Konkrete Informationen zur Qualitäts-Kompetenz sind gefragt. Zur Leistung und zum Preis, zu Mehr- und Minderleistungen. Zu den Nebenkosten, zur Vertragsgestaltung und Bauausführung. Zur VERLÄSSLICHKEIT der Zusammenarbeit. Für Ihre Sicherheit sind alle Faktoren wichtig. Um Vertrauen bilden zu können, benötigen Sie Sicherheit. Kein Katalog und keine Imagebroschüre kann diese ersetzen. Ehemalige Bauherren und deren Erfahrungen vermitteln Sicherheit und Vertrauen. Nur diese können zielführend über alle relevanten Themen berichten.

Die Suche nach einem Favoriten beginnt meist im Netz

Die meisten Bauinteressenten starten die Suche nach einem Baupartner im Netz. Allerdings wird nirgendwo soviel gefaked, geschönt, weggelassen, hinzugefügt oder gelogen wie im Internet. Egal welche Seite Sie öffnen, es scheint nur Spitzenanbieter mit zufriedenen Bauherren zu geben. Überall sind Profis am Werk, die erstklassige Häuser bauen. Die Wirklichkeit sieht anders aus. Im Schnitt sind Bauunternehmen froh, wenn sie die 50%-Marke in der Bauherrenzufriedenheit erreichen. Diese Erfahrung machen wir seit Jahren. Das sollte sollte Sie bei jedem Anbieter, den Sie besuchen wollen, stutzig machen.

Und es sollte Sie anspornen, alles in Erfahrung bringen zu wollen, was mit Bauherren zusammenhängt. Lassen Sie nicht locker im Nachzufassen. Erfahrungen der Bauherren Ihrer Favoriten sind wichtig. Fragen Sie konkret nach, wie die Kundenzufriedenheit aussieht. Von Bauherren erfahren Sie, was wirklich wichtig ist. Sie brauchen diese Internitas zum Qualitäts- und Serviceprofil. Seriös angelegte Bauherrenbefragungen beinhalten diese.

Konzentration auf das Wesentliche ist gefragt

Das Einholen vieler Angebote ist für manchen Bauinteressenten eine Sport. Es bringt ihn aber nicht zu einer besseren Lösung. Auch nicht zu einer schnelleren Entscheidung! Bauinteressenten können zehn und mehr Anbieter nicht vergleichen. Das ist aus praktischen Erwägungen sogar Fachleuten unmöglich. Was passiert, ist, dass sich die Entscheidungsprozesse in die Länge ziehen. Zu viele Vergleiche tragen zur Verwirrung und Verunsicherung bei. Weniger ist manchmal mehr.

Gehen Sie effektiv vor

Es gibt viele Wege, sich über einen Hausanbieter zu informieren. In ihren Marketingkonzepten und Akquisitionsstrategien gehen diese unterschiedlich vor. Sie sind meist gut aufgestellt, ohne konkrete Qualitätsinformationen zuliefern. Als Bauinteressent sollten Sie deshalb auf die Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit achten. 

Verlassen Sie sich ja nicht auf das Internet. Das wäre der sichere Holzweg. Denn dort finden Sie nur vermeintliche Qualitätsanbieter. Zuviele Unwahrheiten, gefälschte und finanzierte Blogs bestimmen das Bild. Eigenlob, auf nahezu jeder Homepage, aber keine authentischen Bauherrensaussagen. Dafür jede Menge Fakes. 

Marketing ist auch im Bereich des Haus- und Wohnungsbaus kein Fremdwort. Das zeigen die pfiffigen Kampagnen und schillernden Kataloge. Gleiches gilt für Imagebroschüren, Werbematerialien und sonstige Akquisitionshilfen. Was für Sie am Ende zählt, ist die nüchterne Realität. Nicht wie diese beschrieben wird. Wohl aber, wie diese auf den Baustellen vor Ort abgeliefert wird.

Lassen Sie sich nicht von Bildern und Texten blenden! Gehen Sie von Beginn an effektiv vor. Wenden Sie sich an Bauherren Ihrer Favoriten. Nutzen Sie deren Hausbau-Erfahrungen. Hinterfragen Sie deren Erlebnisse. Informieren Sie sich über einzelne Leistungen und die Gesamtleistung! Fragen Sie nach der Empfehlungsbereitschaft der Bauherren. Fragen Sie nach! Stellen Sie die Frage nach der Frage.

Bauherren-Traum-vom-Haus

Aus Erfahrungen, die professionelle Massivhaus-Anbieter wie der BAUMEISTER HAUS PARTNER ROTH BAU GmbH (Karlsruhe, Speyer, Bruchsal, Bad Dürkheim, Worms, Hockenheim, Germersheim) oder die iDEA DEIN HAUS GmbH (Leipzig, Grimma, Zeitz, Gera) können Sie jede Menge Hinweise und Tipps ableiten. Das wird Ihnen weiterhelfen.

Praktisch verwertbare Informationen einholen

In Zeiten der Informationsüberflutung ist die Unterscheidung schwierig. Oftmals werden Sie den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen. Dazu kommt gerade im Hausneubau, dass viele Informationen für Bauinteressenten neu sind. Manche davon sind nicht gerade leicht verständlich.   

Holen Sie Erfahrungen übergebener Bauherren ein. Das ist die richtige Herangehensweise. Das können Sie bereits tun, bevor der erste Kontakt ansteht. Mit diesen werden Sie Ihren Haustraum so verwirklichen können, wie Sie es sich vorgestellt haben. Zum Beispiel bei der WEGENER MASSIVHAUS GmbH. Die beste Marketingkampagne und die schönste Homepage können nicht ersetzen, was Bauherren Ihnen berichten. Jeder gute Architekt, Fachberater oder Verkäufer weiss das. Er wird Ihnen sowieso von seinen zufriedenen Bauherren erzählen. Vorausgesetzt, er hat genug davon.

Bauherrenbewertungen - für Bauinteressenten höchste Relevanz

Was BAUHERREN-Erfahrungen, Referenzen und Empfehlungen bei relevanten Themen aussagen, lesen Sie detailliert auf diesem BAUHERREN-PORTAL. Ob Beratung, Planung und Entstehung ihres Hauses oder Koordination und Ausführung. Alle Themen sind wichtig. Dass gute Bauunternehmen sich auf die Zufriedenheit ihrer übergebenen Bauherren hin untersuchen lassen, zeichnet solche Hausbauer bereits aus. Sie schaffen es, den Unterschied ihres Qualitätsverständnisses zum Marktumfeld deutlich zu machen.

 

(Abbildung: Solch eine Qualitätsleistung bestätigt zu bekommen, ist erstklassig!) 

Das geht bei geprüften Massivbau-Unternehmen wie den BAUMEISTER HAUS PARTNERN MEISTER BAU TELTOW GmbH (Berlin, Potsdam, Babelsberg, Stahnsdorf, Kleinmachnow, Großbeeren, Lichterfelde, Königs-Wusterhausen) und SCHLÜPMANN BAUKULTUR GmbH (Bielefeld, Gütersloh, Verl, Herzebrock-Clarhoz, Rheda-Wiedenbrück) weiter und tiefer, als dies im allgemeinen von Bauunternehmen zu erwarten ist.

Die in diesem Portal aufgeführten Tipps und Hinweise halten Informationen für Sie bereit, die aus vielen Bauherrenbefragungen stammen. Natürlich dürfen und sollen Sie auch bei den von uns vorgestellten Hausanbietern nachfragen. Lassen Sie sich Kontaktdaten geben und die schriftlichen Bauherrenbewertungen im Original zeigen. Das reicht, um zu erfahren, ob Ihren Ansprüchen genüge getan wird. Es geht eben nichts über authentische Qualitätsbeweise.

Diese finden Sie zum Beispiel bei folgenden Qualitätsanbietern: ROTH BAU GMBH, VARWICK ARCHITEKTUR, VERFUSS GMBH BAUUNTERNEHMUNG, OSTRAUER BAUGESELLSCHAFT GMBH, SCHLÜPMANN BAUKULTUR GMBH, KREATIV MASSIVHAUS GMBH, PICK PROJEKT GMBH, EURO MASSIV BAU GMBH, WIRTZ & LÜCK WOHBAU GMBH, KREATIV MASSIVHAUS GMBH, PLANCONCEPT-MASSIVHAUS GMBH, GRUND INVEST GMBH & CO. KG, MEISTER BAU TELTOW GMBH, EIGENHEIM.FABRIK GMBH, EKB MASSIVHAUS GMBH, WEGENER MASSIVHAUS GMBH, IDEA DEIN HAUS GMBH, ÖKOWERT PLANPROJEKT GMBH & CO. KG.

Differenzierung von Qualität über Homepages sehr schwierig

Eine professionelle Homepage ist für jedes gut geführte Bauunternehmen Pflicht. Nicht nur zur Akquisition und Gewinnung neuer Kunden. Im Hausbau spielt das Qualitätsimage eine besondere Rolle. Da will sich jeder auf höchstem Niveau präsentieren.

Das Management von Referenzen und Empfehlungen ist die wirksamste Form, um sich von Mitbewerbern abzugrenzen. Um allerdings hier im Bauherren-Portal vertreten zu sein, reicht das nicht! Glaubwürdige Bauherrenbewertungen sind für Bauinteressenten und für den Erfolg einer Akquisitionsstrategie gleich wichtig. Egal, ob in Berlin, München, Hamburg, Frankfurt, Köln, Düsseldorf oder Stuttgart.

Reduzieren Sie eine Homepage aber nicht auf einige Referenz-Bilder. Diese sollen Sie nur anködern. Bilder von Häusern können gekauft sein. Vermeintlich zufriedene Bauherren auch! Uns sind ein paar Referenzen zu wenig. Deshalb befragen wir alle Bauherren aus einem repräsentativen Prüfzeitraum. Diese Informationsqualität ist es, die Bauinteressenten aus der Webseite ihres Favoriten gewinnen sollten. Transparenz sollte die Entscheidung für oder gegen eine mögliche Zusammenarbeit maßgeblich mit beeinflussen. Je transparenter die Informationen dargestellt sind, desto besser ist das.

 

(Abbildung: Hier handelt es sich sichtbar um einen Qualitätsanbieter!)

Die Homepage hat die Aufgabe, Empfehlungen zu positionieren. Sie sollte authentische Referenzen enthalten. Sonst ist sie nicht auf der Höhe der Zeit! Transparenz und Glaubwürdigkeit sind gefragt, auch wenn diese in der Baupraxis selten zu erleben sind. 

Neben der Präsenz müssen klar strukturierte Informationen zum Unternehmen vorhanden sein. Zum Beispiel Bauherren-Erfahrungen, zu konkreten Qualitäts- und Leistungsprofilen. Bei unseren Qualitätspartnern wie zum Beispiel der sc.MASSIVHAUS-WONNEGAU GmbH (Worms, Speyer, Mainz, Mettenheim) oder der PLAN-CONCEPT MASSIVHAUS GmbH (Bonn, Wachtberg, Rheinbach, Meckenheim, Bad Honnef) ist das so. Über das Gütesiegel ermöglichen diese den direkten Zugriff auf relevante Informationen. Objektiv geprüft und transparent veröffentlicht. 

Eine Homepage hat in der Akquisephase nicht nur die Aufgabe, Lust und Geschmack auf Bauen oder Kaufen zu machen. Sie ist nicht nur auf die Erzeugung von Aufmerksamkeit ausgerichtet. Sie soll nachhaltiges Interesse auslösen. Dieses soll zum Kontaktwunsch des Bauinteressenten führen. Die Frage ist, mit welchen Inhalten sie das kann.

Bauinteressenten, die in der ersten Orientierungsphase auf Homepages landen, lesen Botschaften über Spitzenqualität. Von Bestleistungen im Service ist überall die Rede. Deshalb haben sie Schwierigkeiten, die verschiedenen Qualitätsversprechen unterschiedlicher Hausanbieter auseinander zu halten. Sogar wenn sie auf Empfehlung kommen. Schöne Fotos entsprechen nicht immer der Realität vor. Selbst wenn es so wäre: Sie sagen nichts über die Tränen aus, die möglicherweise während der Zusammenarbeit in den Augen der Bauherren standen.

Suchen Sie lieber mit Schlüsselbegriffen im Internet. Nach Details zu Erfahrungen mit Qualität und Service. Nach authentischen Empfehlungen und Referenzen. Beziehen Sie alle Favoriten ein, die nach erster Vorauswahl als Baupartner in Frage kommen. Zu den Keywords zählen Qualität, Erfahrungen, Zufriedenheit, Empfehlungen, Bewertungen, Referenzen. Geben Sie diese in Kombination mit dem Namen des jeweiligen Unternehmens in die Suchleiste ein.

Hotel- und Urlaubsportale machen es vor

Das Bauherren-Portal leistet eine sachliche und wesentliche Qualitäts-Differenzierung. Anders als bei Urlaubs- oder Hotel-Portalen listen wir aber nur die besten Anbieter. Diese müssen vorher durch die Potenzialbefragung durch. Sie finden keinen Anderen. Das ist unser Ziel, denn wir wollen nur Top-Performer in der Akquisition unterstützen. Wir wollen Klasse, nicht Masse. Dadurch wird das Qualitätssiegel zum festen Bestandteil ihres Marketing-Portfolios. Das ist ihre einzigartige Akquisitionsstrategie.

Erfahrungen, Bewertungen, Referenzen und Empfehlungen von Bauherren sind wichtig. Sie sind Zeugen der in der Zusammenarbeit abgelieferten, komplette Qualitäts-, Betreuungs- und Serviceleistung des Baupartners. Und sie sind durch nichts Gleichwertiges zu ersetzen. Das gilt für Sie als Bauinteressent ebenso wie in Richtung des Hausanbieters.

Verbindliches Bewertungsverfahren

Es gibt einen wesentlichen Unterschied zwischen den vielen Internet-Portalen und unserem BAUHERREN-PORTAL. Dieser liegt im Bewertungsverfahren. Im BAUHERREN-PORTAL wird nicht anonym oder digital, sondern real mittels schriftlich zu beantwortenden, unterschriebenen Befragungen bewertet. Andere Bewertungsformen sind nicht zugelassen. Eine derart gewaltige Investition wie die eines Hausbaus oder Wohnungskaufes hat nichts anderes verdient. Deshalb haben wir uns für diese seriöse und verbindliche Vorgehensweise entschieden. Fakes & Co. schließen wir auf diesem Portal MIT SICHERHEIT aus. Alles, was berichtet und veröffentlicht wird, können wir belegen. Schriftlich.

Qualität authentischer Informationen überzeugend

Die überzeugende Informations-Qualität von Bauherren-Bewertungen, die flächendeckend eingeholt werden, sichert Haus- und Wohnungsbauern die Stellung als Top-Performer ihres Verkaufsgebietes. Damit erzielen sie sogar ein Pole-Position. Diese aber müssen sie sich verdienen. Wie zum Beispiel die iDEA DEIN HAUS GMBH (Jena, Gera, Leipzig, Chemnitz, Erfurt, Gotha, Eisenach, Zwickau, Grimma, Zeitz) oder die EKB MASSIVHAUS GmbH (Bonn, Wuppertal, Köln, Düsseldorf, Mönchengladbach, Viersen, Nettetal, Duisburg, Essen, Heinsberg) 

Wer hält, was er verspricht, sollte die Nase vorne haben

Das Rennen um Image, Bekanntheit, qualifizierte Adressen, Bauinteressenten und zusätzliche Aufträge der gewinnen, der hält, was er versprochen hat! Ob das zutrifft, zeigen wiederum die Erfahrungen der beteiligten Bauherren. Sie geben Aufschluss über Details einzelner Leistungen.  

Bauherren-Zufriedenheit ist ein Schlüsselfaktor für Ihre Entscheidung

Die Idee, die dem BAUHERREN-PORTAL zugrunde liegt, wird von uns seit mehr als 20 Jahren praktiziert. Gute Erfahrungen sind im Bauwesen ein Sicherheitsvorteil. Sie sollten von Bauinteressenten während ihres Such- und Orientierungsprozesses entdeckt werden. Sie sollten bereits in der ersten Akquisephase bemerkt und beachtet werden. Deshalb machen wir diese sichtbar. Ob Bewertungen  von Bauherren aus Gütersloh, Herford oder Bielefeld, Münster, Bad Nendorf, Melle, Bünde, Bad Oeynhausen oder Osnabrück.

Bauherrenbewertungen als Prophylaxe nutzen

Bauinteressenten sollten kein Risiko eingehen. Sie sollen jeden Schaden von sich fernhalten. Am Ende sollen sie sich zu den zufriedenen Bauherren zählen dürfen. Das gilt für den Fertighausbereich ebenso wie für den Massivhaus-Markt. Es ist unwichtig, ob neu gebaut, angebaut oder umgebaut wird. Deshalb sollten qualifizierte Bauinteressenten alles, was sie an Bewertungen von Bauherren bekommen können, verwertenlesen. Bei ihrer Entscheidungsfindung dürfen sie nicht auf Sicherheit verzichten.  

Schriftlicher, verbindlicher Befragungsprozess

Das Prüfungsprozedere, das dem BAUHERREN-PORTAL vorgeschaltet wird, ist so aufgebaut, dass alle übergebenen Bauherren des innerhalb eines exakt definierten Zeitraumes befragt werden. Das ist Aufgabe des vom ifb Institutes. Diese Leistungsbewertungen werden ab einer repräsentativen Rücklaufquote ausgewertet. Anschließend wird zertifiziert. Bei Erreichen einer Zufriedenheits- und Empfehlungsquote von über 80% wird das Instituts-eigene, geschützte Vertrauenssiegel "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit" verliehen.

(Abbildung: Alles, was wichtig ist, ist auf einen Blick zu erkennen!)

Das verlinkte Siegel signalisiert, dass es sich um einen vom ifb Institut geprüften Haus- oder Wohnungsbauer handelt. Dieser nutzt es im Rahmen seiner Akquise. Oft steht es auf Prospekten, Bauschildern, Katalogen etc. Und es steht natürlich auf der Homepage. So bei der MHB STUMM GMBH (Reutlingen, Münsingen, Gomadingen, Mehrstetten, Justingen, Schelklingen, Engstingen, Trochtelfingen und Umland). 

Ergebnisse werden gezielt im Netz verbreitet

Die BAUHERRENreport GmbH veröffentlicht die Ergebnisse im Netz. Hierzu dient zum einen dieses BAUHERREN-PORTAL. Es enthält alle relevanten Ergebnisse inklusive Prüf-Dokumente. PR-Kampagnen, die dafür Sorge tragen, dass die Sichtbarkeit der Qualitätsleistungen erhöht wird, dürfen nicht fehlen. Sie beziehen PR-Portale, Foren, Blogs und die sozialen Medien ein. Das erhöht die Marktdurchdringung.

Qualifizierte Interessenten werden hier über Hausbau-Erfahrungen und Bauherren-Bewertungen zu geprüften Anbietern geführt. Das bedeutet natürlich, dass dieses BAUHERREN-PORTAL zum Betandteil im Marketing- und Akquisitionskonzept der hier vertretenen Anbieter wird.

Vertrauensvorschuss entscheidet

Informationen aus seriösen Bauherrenbefragungen generieren einen Vertrauensvorschuss. Dieser soll natürlich zur Kontaktaufnahme führen. Eines unserer Ziele ist, dass wir mit unserer Arbeit mehr Sicherheit für Bauinteressenten generieren. Andererseits macht sich der spürbare Zuwachs an Qualitätsimage für unsere Bau-Partner bemerkbar. Deren Marktposition wird gestärkt. Deren Bekanntheit, zumindest im wichtigsten Medium Internet, wird massiv gesteigert. Betriebswirtschaftlich rentiert sich diese Investition für sie gleich mehrfach. Von qualitativen, längerfristigen Effekten mal ganz abgesehen.

Wir haben nur Qualität-bewusste Unternehmen im Visier

Eine weitere Besonderheit des BAUHERREN-PORTALS ist, dass für eine Partnerschaft nur Qualitäts-bewusste Performer in Frage kommen. Ergebnisse, die unsere Vorgaben aus dem Institutsbereich nicht erfüllen, zertifizieren wir nicht und brechen die Arbeit nach der Potenzialbefragung ab.

Bauinteressenten brauchen Primärinformationen

Das Internet ist ein fester Bestandteil eines jeden Marketing-Konzeptes. In der Bauwirtschaft entscheidet es mit, ob ein Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen in die engere Wahl eines Bauinteressenten kommt. Damit entscheidet es auch, ob am Ende mit diesem ein Abschluss zustande kommt.

Vom Allgemeinen zum Besonderen wechseln

Einer unserer Studien zufolge wählen 63% aller Bauinteressenten nach erster Netzrecherche 4 bis 7 für sie in Frage kommende Anbieter aus. In 92% aller Fälle ist ihr tatsächlicher Baupartner bereits dabei.

Keywords zuhilfe nehmen

Die folgende Konzentration auf dann 2-3 Unternehmen für die konkrete Gesprächs- und Angebotsphase findet nach weiterer, qualifizierter Recherche statt. Diese beinhaltet die konkrete Suche nach Qualitätsaussagen. Sie googlen die Namen ihrer Favoriten mit Schlüsselbegriffen. Dazu gehören Worte wie Qualität, Empfehlungen, Referenzen, Bewertungen, Erfahrungen.

(Abbildung: Wenn Sie Erfahrungen zur Kreativ Massivhaus GmbH suchen, kommt u.a. diese Qualitäts-Berichterstattung!)

Die allgemeine Recherche gestaltet sich nicht einfach. Das verwundert auch nicht. Denn in mehr als 4000 von uns untersuchten Websites haben wir weniger als 10% der Anbieter mit den genannten Suchbegriffen als Qualitätsanbieter identifizieren können.

Authentische Qualitätsaussagen sporadisch

Nur bei sehr wenigen Anbietern fanden wir authentische Aussagen. Diese ließen uns erkennen, dass es sich hier wahrscheilich um besonders Kunden-orientierte Unternehmen handelt.

Nicht einmal jeder 20. bietet ausreichend Transparenz

Bei weniger als 5 % der Hausanbieter standen präzise Informationen auf vorderen Plätzen der Trefferliste. Transparente, glaubwürdige Informationen waren hinter den Links zu lesen. So konnte vermutet werden, dass es sich um mögliche Spitzenanbieter handelt. Ein solcher zeichnet sich dadurch aus, dass er seine Qualitätsleistung transparent und glaubwürdig aus Sicht seiner Bauherren darstellt. So, wie sich diese in der Praxis nachvollziehen lässt.

Dafür sorgen informative Details zu Qualität und Service. Erfahrungen, Bewertungen, Referenzen und Empfehlungen zufriedener Bauherren. Andere Anbieter sollten aus Ihrer Sicht an dieser Stelle aus dem Rennen sein. Für wirklich gute Bauunternehmen ist die Vernachlässigung ihrer Qualitätsdarstellung unverständlich. Angesichts des allgegenwärtigen Sicherheits- und Transparenzbedürfnisses von Bauinteressenten ist das sogar unprofessionell.

Transparenz in Sachen Service & Qualität nimmt zu

Gott sei Dank entwickelt sich dieser Prozess. Wahrscheinlich, weil der ein oder andere Fertighaus-Anbieter oder Massivbauer die Zeichen der Zeit zu erkennen beginnt. Er beschäftigt sich mit den Hausbau-Erfahrungen seiner Bauherren.

Gute Bau-Unternehmen, wie zum Beispiel die GRUND INVEST GmbH & Co. KG aus Paderborn, der BAUMEISTER HAUS PARTNER PROJEKTBAU MUTTER AG aus Gurtweil/Waldshut-Tiengen, die EURO MASSIV BAU GmbH aus Duisburg, die KREATIV MASSIVHAUS GMBH oder die EIGENHEIM.FABRIK GmbH aus Dresden zeigen, dass es im digitalen Zeitalter nicht reicht, mit einem Informations-Minimum im Netz präsent zu sein!

Qualitätstransparenz als unternehmerische Herausforderung liegt im Trend

Die unternehmerische Herausforderung an den Marketingstrategen liegt darin, mit qualifizierten Informationen zur Stelle zu sein. Sind keine derartigen Informationen im Netz zu finden, bleiben Potenziale ungenutzt. Qualifizierte Bauinteressenten wandern zum möglicherweise schwächeren Mitbewerber ab.

In den meisten der von uns bislang untersuchten Unternehmen lag die Empfehlungsquote, an untersuchten Aufträgen gemessen, nicht über 50%. Das stellt einen wichtigen Erfahrungswert dar. Dieser bedeutet, dass in solchen Fällen immerhin noch jeder zweite Bauherr anders gewonnen werden muss. Er ist auf wichtige Informationen angewiesen, die er aus dem Netz erfahren sollte.

Mit relevanten Keywords sehr zielsicher selektieren

Die wichtigsten Keywords müssen entsprechende Suchmaschinentreffer mit inhaltlich konkreten Informationen erzielen. Anhand dieser Qualitätsaussagen selektieren Bauinteressenten vor. Sie etnscheiden, welche Baupartner als potenzielle Gesprächspartner im Rennen bleiben.

Die konkrete Netz-Selektion über Schlüsselbegriffe zeigt, dass die große Mehrheit in Frage kommender Unternehmen mit Qualitätsaussagen unterrepräsentiert ist. Dann läuft sie Gefahr, aus dem Akquisitionsprozess auszuscheiden. Und das geschieht, ohne dass sie eine Chance bekommen. Vollkommen unabhängig von ihrer angebotenen Qualität. Diese Haus- und Wohnungsbauer werden im Netz zufällig oder gar nicht gefunden. Sie überlassen anderen die wichtigsten Google-Positionen. Das rächt sich. Denn den Akquisitionserfolg verbucht ihr Marktbegleiter.

Dabei sind transparente Qualitätsbeweise leicht zu ermitteln und gut wie verständlich darzustellen. So zeigen es die Erfahrungen, Bewertungen, Empfehlungen und Referenzen von Bauherren zum Beispiel beim Bauträger PICK PROJEKT GmbH (Grevenbroich, Erkelenz, Bedburg, Korschenbroich, Kaarst, Düsseldorf, Neuss) oder beim BAUMEISTER HAUS PARTNER WEGENER MASSIVHAUS GmbH aus Paderborn. 

Geschütztes Gütesiegel "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit"

Das Gütesiegel "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit" und die damit verbundenen Informationen stehen für die professionelle Darstellung von Bauqualität. Sie grenzen Qualitäts-Partner aus Hannover, Bremen, Germersheim, Heilbronn, Mainz, Speyer, Bruchsal oder Alzey über Erfahrungen und Bewertungen bereits im Rahmen der Vorrecherche sichtbar von allen anderen Mitbewerbern im Marktumfeld ab.

Zu unserer Strategie gehört, dass unsere geprüften Partner sicher gefunden werden. Selbstverständlich mit mit allen relevanten Informationen zu den für Bauinteressenten wichtigsten Qualitätsaussagen. Für die Bau-Partner selbst ist das eine Schärfung des Qualitäts-Profils. Diese nimmt Einfluss auf das Image, die Marktdurchdringung und die Bekanntheit. Im Ergebnis generiert sie mehr Profit in Form von Absatz-, Umsatz- und Margensteigerung. Die Veröffentlichung hochkarätiger Qualitätsaussagen aus Befragungen von Bauherren verschafft Anbietern einen Vorsprung. Sie erzielen einen strategischen Spitzenplatz in den Suchmaschinen.

Sprachrohr Bauherren: Hier kommt die Wahrheit ans Licht

Unsere Qualitäts-Partner nutzen den Vertrauensvorschuss, den ihre Bauherren ihnen bieten. Sie machen ihre Qualitäts- und Serviceleistungen transparent. Über Erfahrungen, Bewertungen, Empfehlungen und Referenzen ihrer Bauherren. Ob in Mettmann und Düsseldorf, in Hamburg, Stade, Bückeburg, Bad Nenndorf, Nordhorn, Kassel, Fulda, Mainz oder Hannover.

Behalten Sie den klaren Blick für die Realität

Bauinteressenten sollten immer den Blick für die Realität bewahren

Die Erfahrungen aus vielen Jahren haben uns gelehrt, den Blick für das Wesentliche zu bewahren. Am Ende zählt deshalb nur die Bauherrenzufriedenheit übergebener Bauherren! Diese gehört in die Akquisitionsstrategie eines professionellen Fertigbau- oder Massivhaus-Herstellers. Gemessen wird diese zum Beispiel bei den BAUMEISTER HAUS PARTNER WIRTZ & LÜCK WOHNBAU GmbH oder der VARWICK WOHNBAU GmbH & Co. KG an allen Übergaben eines definierten Zeitraumes. Dieser muss mindestens ein Jahr betragen.

Wer zufrieden ist, empfiehlt nachhaltig

Unter dem Strich sollten Bauherren mit den Leistungen ihres Bau-Partners mehrheitlich zufrieden sein. Dann geben sie gerne Auskunft darüber. Dann empfehlen sie ihren Fertig- oder Massivbauer auch. Oft mit spürbarer Begeisterung. Davon lebt heute die Akquisition eines professionell geführten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmens.

Nur schriftliche, unterschriebene Befragungen zählen

Wenn BAUHERREN ihre Erfahrungen schriftlich mitteilen, ist dies die verbindlichste Form der Information. Genau diese ist für Sie als Interessent gerade gut genug. Das bedeutet, wenn ein Haus- und Wohnungsbauer nichts schriftlich Fixiertes vorweisen kann, sollten Sie ihm skeptisch begegnen.

Personelle Stabilität wichtig

Ein Wechsel in der Geschäftsführung oder in der Bauleitung, und alles im Unternehmen kann sich verändern. Das ist wichtiger als die Anzahl Häuser, die ein Unternehmen gebaut hat. Wichtiger als die Fertigungsart oder das Unternehmensalter. 

Bauherrenerfahrungen sind unschlagbar

Erfahrungen im Umgang mit Bauherren haben gezeigt, dass ein Bauinteressent gut beraten ist, wenn er möglichst viele Bauherren selbst befragt. Diese können als Einzige beurteilen, ob sie im Ergebnis zufrieden gestellt wurden. Dann werden sie ihren Anbieter weiterempfehlen.

Harte und weiche Fakten auseinanderhalten

Wichtige Themen sind Standard bei unseren Bauherrenbefragungen. Ob bei der KREATIV MASSIVHAUS GMBH oder beim BAUMEISTER HAUS PARTNER MUTTER SYSTEMBAU GmbH gehören die Vertrags- und Budgeteinhaltung, Planung und Architektur, Erfüllung von Wünschen und Anforderungen, die Zusammenarbeit mit der Bauleitung, eine gewisse Flexibilität und die Einaltung des Fertigstellungs-Zeitraumes dazu.

Es sind nun mal ehemalige Bauherren, die als einzige in der Lage sind, ein schlüssiges Gesamturteil über ihren Baupartner zu fällen. Diese wissen, was Sie als Bauinteressent erwartet. Und sie wissen, ob der Baupartner, mit dem sie gebaut haben, zu empfehlen ist. Das werden sie Ihnen schon verraten.

Repräsentative Bauherren-Zufriedenheit überzeugt

Zufriedenheit der Baherren überzeugt

Ausreichende Zufriedenheit ist gegeben, wenn wie beim BAUMEISTER HAUS PARTNER OSTRAUER BAUGESELLSCHAFT GmbH (Döbeln, Freiberg, Grimma, Leipzig, Ostrau, Dresden, Zwickau, Freital, Bautzen) oder beim Bauträger ÖKOWERT PLANPROJEKT GmbH & Co. KG (Dresden, Coswig, Babisnau, Bannewitz) mehr als 80% der übergebenen Bauherren zu dem Ergebnis kommen, dass sie mit ihrem Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen zufrieden sind. Noch besser: Wenn sie erneut mit ihrem Baupartner bauen würden.

Das Gesamtergebnis zählt

Wenn Bauherren dies neuen Bauinteressenten von sich aus empfehlen, heißt das nicht, dass sie mit allen Einzelleistungen im Moment der Entstehung zufrieden waren. Wichtig ist die Nachbetrachtung. Wenn sie am Ende mit dem Ergebnis zufrieden sind, sollten Sie das als Massstab nehmen. Wie zum Beispiel die Bauherren der VERFUSS BAUUNTERNEHMUNG GmbH (Hemer, Hagen, Unna, Schwerte, Dortmund, Düsseldorf, Köln, Wuppertal, Solingen).

Bauherren messen ihre Erfahrungen gerne mit denen anderer Bauherren aus ihrem Baugebiet: "Wenn ich sehe, was die mit ihrem Bau-Unternehmen erleben, ...".

Rufen Sie uns im Zweifel einfach an

Sollten Sie Fragen zu einem Fertig- oder Massivhaus-Hersteller haben, beantworten wir diese gerne. Soweit uns solide und zielführende Informationen zur Verfügung stehen, stellen wir diese zur Verfügung. Über Unternehmen, die wir nicht kennen, äußern wir uns nicht. Wir sind ein junges Unternehmen. Wenn das angedachte Unternehmen noch nicht in diesem BAUHERREN-PORTAL zu finden ist, befindet es sich möglicherweise in der Prüfung oder steht kurz vor der Zertifizierung.

Sprechen Sie das Thema an und rufen Sie uns im Zweifel einfach an.

Freundliche Grüße aus Meerbusch

Ihr Team vom BAUHERREN-PORTAL

Dieses BAUHERREN-PORTAL ist eine gemeinschaftlich betriebene Bau-Informations- und Qualitäts-Plattform der Gütegemeinschaft für mehr Qualitätstransparenz im Bauwesen, speziell im Haus- und Wohnungsbau. Betreiber sind das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH und die BAUHERRENreport GmbH.

Wir weisen an dieser geeigneten Stelle ausdrücklich darauf hin, dass wir mit unseren Informationen keinesfalls den individuellen Auswahl- und Entscheidungsprozess angehender Bauherren auf irgendeine Art und Weise beeinflussen oder gar ersetzen wollen. Diese Entscheidung fällt jeder Bauherr ganz alleine für sich.